Wir wollen bewegen

Gerade bei Kindern sind Bewegungsmöglichkeiten und -erfahrungen während der ersten 12 Lebensjahre von besonderer Bedeutung. Neben den Aspekten wie Aufbau und Stärkung des Bewegungsapparates, der Muskulatur und Körperspannung stärkt Bewegung das Immunsystem, erhöht die Konzentration und fördert die Aufmerksamkeit.  Egal ob sportliche Aktivität oder lustige Bewegungsspiele - jedenfalls ist Bewegung für die Entwicklung der Kinder sehr positiv und sollte wichtiger Bestandteil der Freizeitgestaltung sein. 

 

"Aller Anfang ist leicht".  Im Sommer 2018 organisierte der  SV Viktoria Viktring  erstmals am Sportplatz in Viktring ein Feriencamp. Die Idee, am weitläufigen Gelände vielen Kindern ein abwechslungsreiches Bewegungs- und Freizeitangebot zu ermöglichen, wurde Realität - das Ferienshuttle war startbereit. 

 

Unser Start ist geglückt! Mit Freude, viel Erfahrungen und neuer Energie fährt das Ferienshuttle ins zweite Jahr.

 

Ein „Shuttle“ ist ein Zubringer, ein Weiterbringer. Gemeinsam mit ihren Kindern unternehmen wir wieder eine "Reise", auf der die Kinder nicht nur eine schöne Ferienzeit haben, sondern auch etwas fürs Leben mitnehmen können.

 

Und wer will, kann beim Fußballsport so richtig reinschnuppern.

 

Wer lenkt das Ferienshuttle?

 

Gelenkt wird das Ferienshuttle von Herrn Ing. Günter Krainer, Obmann des SV Viktoria Viktring, und Herrn Dr. Thomas Bramer, Projekt- und Programmverantwortlicher des Ferienshuttles. 

 

 

 

Teamwork zählt

 

Neben Spiel, Sport und Bewegung setzen unsere bestens geeigneten BetreuerInnen mit Naturerfahrung, kreativen Aktivitäten, Ausflügen und Wettbewerben auf einen Mix, der nicht nur Spaß macht, sondern auch den Teamgeist und die soziale Kompetenz fördert.

 

Damit sich ihre Kinder bei uns wohlfühlen, reicht die Bandbreite von der liebevollen Betreuung der "Kleinen" bis zur spielerischen Herausforderung der "Großen" - und dazwischen ist viel Platz für individuelle Bedürfnisse und Vorlieben und natürlich eine ganze Menge Bewegung.